No Style Combat – Selbstverteidigung für Schwule

Gewalt gegen schwule Männer findet auch in Berlin statt, und sie hat ihre eigene Ausprägung: Schwule werden gezielt körperlich angegriffen, sie sind häufig Opfer von Eigentumsdelikten und sie sind oft verbalen Einschüchterungen und Bedrohungen ausgesetzt. Solche Attacken hinterlassen die Betroffenen nicht nur wütend und mit einem Gefühl der Ohnmacht, sondern sie machen eine gezielte Selbstverteidigung nötig. Dazu gehören Strategien der verbalen und körperlichen Ab- bzw. Gegenwehr ebenso wie ein Training der eigenen Wahrnehmung und Nothilfetechniken. In diesem Training erwartet die Teilnehmer eine Mischung aus verschiedenen Kampfstilen, Rollenspielen und gemeinsame Reflexion des Erlebten.

Kontakt:  Tel.: 782 88 65 oder 0173 8962073

Advertisements